Kryptowährung, die Verbindung zum US-Dollar

La Marktkapitalisierung Derzeit liegt sie unter 200 Milliarden US-Dollar. Und im Grunde weiß niemand genau, was passieren wird virtuelle WährungenLangfristige Investoren und Marktanalysten haben unterschiedliche Meinungen darüber, warum der Markt gegenüber dem Allzeithoch spätestens vor etwas weniger als einem Jahr um fast 800 Milliarden US-Dollar geschrumpft ist.

Obwohl es nicht das Haupteinflusselement sein wird, ist eines sicher: Wie jede Referenzwährung auch die Kryptowährung wird unter den Auswirkungen des US-Dollars leiden, der derzeit unter einer Reihe von negativen Einflüssen leidet. Unter den verschiedenen:

  • ein Handelskrieg zwischen den Vereinigten Staaten und China;
  • Brexit;
  • die Krise zwischen Russland und der Ukraine;
  • Öl auf ein neues Mindestniveau;
  • ausländische Käufer haben den US-Immobilienmarkt verlassen und der 2019 scheint den Verkäufern weniger zu trösten;
  • die Federal Reserve, die die Zinssätze erhöht;
  • nicht tragbare globale Verschuldung (US-Zinszahlungen belaufen sich auf 500 Mrd. USD für die Verschuldung);
  • Firmen, die Fabriken schließen, Arbeiter entlassen und keine neuen Projekte starten;
  • eine mögliche Rezession in der 2019.

Dies führt zu einem negativen Druck auf Anlagen in Verbindung mit dem US-Dollar. Wie von hervorgehoben NASDAQDer Index stieg von 8.100 USD am 31. August auf 6.983 USD am Freitag, dem 23. November. Darüber hinaus stieg Bitcoin im gleichen Zeitraum von 6.900 USD auf 4.300 USD.

Bei all diesen Risikofaktoren sollte jedoch auch berücksichtigt werden, dass Anleger nicht immer rationale Entscheidungen treffen. Die Technologie hinter der Kryptowährung ist anders als alles andere auf dem heutigen Markt, und einige kurzfristige Anleger suchen im Wesentlichen nach Erträgen, die auf Fiat-Währungen basieren, anstatt nach Investitionen in Kryptowährung.