Ripple investiert 50 Millionen Dollar in universitäre Forschung

Ripple investiert 50 Millionen Dollar in universitäre Forschung. Ziel ist es, die Entwicklung der Blockchain zu beschleunigen und das Wachstum junger Talente zu fördern.

Ripple investiert 50 Millionen Dollar in universitäre Forschung - 1024x683 Ripple

Ripple investiert Millionen von Dollar in einige Top-Universitäten, um die Einführung der zu beschleunigen Blockchain-Technologie. Dies wurde vom Unternehmen selbst angegeben, das den Start einer Partnerschaft mit 17 Colleges am Montag bestätigte, darunter die University of North Carolina, das MIT und die University of Pennsylvania. Durch das Programm “Forschungsinitiative Blockchain der Universität", Ripple wird 50 Millionen US-Dollar für die Forschung und Entwicklung von Blockchain, Kryptowährung und digitalen Zahlungen spenden. Die Spende erfolgt jedoch in Dollar und nicht in Kryptowährung - so das Unternehmen.

"Mit der zunehmenden Globalisierung steigt auch die Nachfrage nach technologischen Lösungen und Talenten zur Lösung der weltweit schwierigsten finanziellen Probleme wie Überweisungen", sagte Eric van Miltenburg, Vice President of Corporate Operations von Ripple.

Das Unternehmen sagte, die Initiative sei teilweise ins Leben gerufen worden, um den Bedürfnissen der Arbeitswelt gerecht zu werden. Ripple in der Tat erinnert er sich, dass mehr als 4.500 Stellen mit den Bedingungen "Block Kette"Oder" Kryptowährung "wurde letztes Jahr auf LinkedIn veröffentlicht, mit einer Steigerung von 150% gegenüber dem Vorjahr, und es ist wahrscheinlich, dass sich die Situation in diesem Rhythmus noch lange fortsetzt und eine potenzielle berufliche Lücke entsteht.

Daran erinnern, dass Block Kette Es ist die Technologie hinter Kryptowährungen wie Bitcoin. Obwohl diese Technologie unzählige Anwendungen hat, konzentriert sich Ripple in erster Linie auf Echtzeit-Transaktionsvereinbarungen für Banken. Aus diesem Grund hat das Unternehmen auch Partnerschaften mit dem großen USA MoneyGram und Western Union sowie mit American Express und Santander angekündigt.

Wir erinnern uns auch daran, dass Ripple der Name des in San Francisco ansässigen Technologieunternehmens ist, das ein Netzwerk für schnellere und effizientere globale Finanzzahlungen aufbaut. XRP ist der Name seines digitalen Tokens, mit dem Finanzinstitute Transaktionen in ihrem Netzwerk ausführen können. Der Einfachheit halber wird das gleiche Token jedoch häufig auch als Ripple bezeichnet: In diesem Zusammenhang schließen wir mit der Angabe, dass Ripple heute etwa 60 Milliarden der 100 Milliarden produzierten XRP besitzt.