Der Nasdaq steigt und diese Aktie boomt!

Der Nasdaq steigt und diese Aktie boomt! - Bild D5mRf1Der Aktienmarkt hatte nach den Feiertagen am Memorial Day keine gute Woche, aber die Anleger schienen sich am Donnerstag mit den Marktbedingungen etwas wohler zu fühlen. Der Nasdaq Composite (NASDAQ-Aktien) stieg um mehr als 2,5 %, was dazu beitrug, einige der Verluste, die Anfang der Woche zu verzeichnen waren, umzukehren.

Ein Großteil des Erfolgs von Nasdaq in den Jahren 2020 und 2021 sowie der Marktrückgang im Jahr 2022 sind auf Software-as-a-Service (SaaS)-Wertpapiere zurückzuführen. Die Angst vor steigenden Zinsen und einer möglichen Wachstumsverlangsamung drückte auf die Stimmung der Investoren der Gruppe, und die Aktien verloren oft auch nach vielversprechenden Finanzbeziehungen an Boden. SaaS-Aktien bekräftigten jedoch am Donnerstag ihre Stärke und MongoDB (MDB 18,56 %) war der Haupttreiber der Branchenrallye.

MongoDB bewegt sich

Die Aktien von MongoDB sind am Donnerstag um mehr als 18 % gestiegen. Der Spezialist für Cloud-Datenbankplattformen gab die Ergebnisse des ersten Quartals für den am 30. April endenden Zeitraum bekannt und versicherte den Aktionären, dass seine Wachstumsgeschichte immer noch intakt ist.

Die Zahlen von MongoDB waren extrem stark. Der Gesamtumsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 57 % auf 285 Millionen US-Dollar. Das Wachstum der Cloud-basierten Atlas-Plattform war sogar noch stärker, mit einer Umsatzsteigerung von 82 %. Atlas macht nun 60 % des Gesamtumsatzes des Unternehmens aus, was den erfolgreichen Übergang zur Cloud zeigt. Der bereinigte Nettogewinn hat sich mehr als verdreifacht und erreichte 15,2 Millionen US-Dollar, was einem Gewinn von 0,20 US-Dollar pro Aktie entspricht.

Immer mehr Kunden strömten weiterhin auf die Plattform von MongoDB. Das Unternehmen zählte zum Ende des Quartals 35.200 Kunden, eine Steigerung von 8.400 Einheiten in den letzten 12 Monaten. Davon erwirtschafteten 1.379 Kunden einen Jahresumsatz von mindestens 100.000 US-Dollar für MongoDB, eine Steigerung von mehr als 30 % gegenüber dem Vorjahr.

Darüber hinaus prognostiziert MongoDB, dass die besten Zeiten anhalten werden. Für das gesamte Geschäftsjahr 2023 erwartet MongoDB einen Umsatz zwischen 1,172 und 1,192 Milliarden US-Dollar bei bereinigten Verlusten zwischen 0,16 und 0,31 US-Dollar pro Aktie. Dies würde einem Umsatzwachstum von etwa 35 % entsprechen, und da sich das Unternehmen der Rentabilität nähert, sind die Investoren zunehmend gespannt auf die Zukunft von MongoDB.

Weitere SaaS-Aktien auf dem Vormarsch

MongoDB hat das Interesse an SaaS-Titeln auf der ganzen Welt geweckt. Neben Nasdaq gewann auch UiPath (PATH 16,70 %) an Boden und stieg nach einem günstigen Quartalsfinanzbericht um 16 %.

Die Ergebnisse des ersten Quartals von UiPath für den am 30. April endenden Zeitraum zeigten ein beträchtliches Wachstum. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 32 % auf 245 Millionen US-Dollar, mit einem Anstieg der annualisierten wiederkehrenden Einnahmen um 50 % auf fast 138 Milliarde US-Dollar. UiPath rühmte sich einer Dollar-basierten Nettobindungsrate von XNUMX %, was zeigt, dass bestehende Kunden die Automatisierungsplattform des Unternehmens besser nutzen. Das Unternehmen verliert weiterhin Geld, aber die Verluste sind gegenüber dem Vorjahresniveau deutlich gesunken.

Außerdem geht UiPath davon aus, dass der Rest des Jahres gut verlaufen wird. Prognosen für das gesamte Geschäftsjahr 2023 prognostizieren Einnahmen zwischen 1,085 und 1,09 Milliarden US-Dollar, mit annualisierten wiederkehrenden Einnahmen, die bis Januar 1,22 2023 Milliarden US-Dollar übersteigen werden. Am wichtigsten ist, dass das Unternehmen auf bereinigter Basis ein positives Betriebsergebnis erwartet laufenden Jahr, das einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte der Tech-Aktie darstellen würde.

Angesichts des Rückgangs der SaaS-Aktien in den letzten Monaten ist es gut, MongoDB und UiPath zu den Gewinnern am heutigen Aktienmarkt zu sehen. Es ist klar, dass die meisten Aktien in diesem Sektor noch einen langen Weg vor sich haben, bevor sie alle ihre Verluste wieder wettmachen können, und es gibt keine Garantie dafür, dass alle dies tun werden. Investoren mögen jedoch, was sie von MongoDB und UiPath sehen, und beide Unternehmen haben ein großes Potenzial, langfristige Gewinne zu erzielen.