Er kaufte BTC erstmals Anfang 2022 und steht nun vor Verlusten von 200.000 US-Dollar

Er kaufte BTC zum ersten Mal Anfang 2022 und steht nun vor Verlusten von 200.000 US-Dollar – Geldbörse 3548021 1280 1024x682 1Die Abwertung von Bitcoin (Preis BTC) im Jahr 2022 die roten Zahlen in den Wallets einiger Trader ausgelöst. Weit davon entfernt, Geld zu verdienen, stehen diejenigen, die gekauft haben, als die Kryptowährung vor einigen Monaten über 40.000 US-Dollar gehandelt wurde, nun vor Verlusten. Einige schwerer als andere, abhängig vom jeweiligen Portfolio und der Investition. Was Prominenten wie dem berühmten YouTuber NasDaily nicht entgangen ist, der mehr als 50 Millionen Follower hat. 

Die Geschichte seiner Operationen

NasDaily (richtiger Name Nuseir Yassin) kaufte zum ersten Mal 500.000 US-Dollar in Bitcoin, als es am Ende des ersten Quartals des Jahres bei 40.000 US-Dollar gehandelt wurde. Er kündigte dies in einem am 25. März veröffentlichten Video an, nur drei Tage bevor die Kryptowährung ihr Hoch von 2022 US-Dollar im Jahr 48.000 erreichte und einen starken Rückgang begann. Es ist jetzt fast 30.700 US-Dollar wert, fast zwei Monate nachdem Yassin beigetreten ist.

Nach dem Zusammenbruch des Bitcoin-Preises betrug seine Investition 300.000 US-Dollar, mit einer Abwertung von 40 %. Dies hat jedoch sein langfristiges optimistisches Denken in Bezug auf die Kryptowährung nicht aufgehalten. Mit einem Lächeln sagte er in einem Interview mit Cointelegraph: „Es ist ein großer Überzeugungsbeweis“.

Der berühmte YouTuber hat tatsächlich gestanden, dass er weit davon entfernt ist, seine Bitcoins zu verkaufen, sondern andere kauft. Sein anfänglicher Kauf betrug etwas mehr als 10 BTC und angesichts des Rückgangs entschied er sich, weitere 3 BTC zu kaufen. Das hatte er von Anfang an vorausgesehen. Als er sein erstes Investment ankündigte, sagte er: „Auch wenn die Preise fallen, kaufe ich wieder.“  

Als Inhaber (Langzeitsparer) glaubt er, dass es an der Zeit ist, für die nächsten zwölf Monate einen bullischen Glauben zu haben. Dem Rat von Warren Buffet folgend, argumentiert er, dass Anleger Angst haben sollten, wenn andere gierig sind, und gierig, wenn andere Angst haben.  

Laut dem aktuellen Fear & Greed-Index ist die Marktstimmung jetzt „extreme Angst“ auf einer Skala von 10 von 50. Aus dieser Perspektive ist der Youtuber überzeugt, dass die Akzeptanz von Kryptowährungen weiter zunehmen wird, weil sie das Geld revolutionieren. „Dies ist das erste Mal, dass wir einen kleinen Teil des Internets besitzen können“, sagte er und bezog sich nicht nur auf Bitcoin, sondern auch auf andere Kryptoassets wie NFTs (nicht fungible Token).

„Kryptowährungen haben meinen Geist für die Probleme geöffnet, die heute bestehen“, sagte NasDaily

Im Gegensatz zum Markt hat der YouTuber dieses Jahr begonnen, neben dem Kauf von Bitcoin auch Inhalte zu Kryptowährungen zu produzieren. Er betonte, dass er an „dieser Revolution, die die Welt erschüttert“, beteiligt sei und es für wichtig halte, sie an sein Publikum weiterzugeben.

„Kryptowährungen haben meinen Geist für die Probleme geöffnet, die heute bestehen, und wie wir sie morgen gemeinsam lösen können. Deshalb bin ich begeistert und sollte auch versuchen, mein Publikum darüber aufzuklären“, sagte er. 

Zu diesem Zweck nahm er diese Woche am Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos in der Schweiz teil und interviewte vor einigen Tagen den CEO von Binance CZ. Während des Treffens betonte der Leiter des Unternehmens, dass der Glaube, dass Kryptowährungen die Zukunft sind, ihn dazu veranlasst habe, 2017 eines der erfolgreichsten Unternehmen im Ökosystem zu gründen.

Kommentare (Nein)

Hinterlasse uns einen Kommentar