Ethereum fällt um über 60 %. Lohnt es sich noch zu investieren?

Ethereum fällt um über 60 %. Lohnt es sich noch zu investieren? - Shutterstock 195219920 Groß 1024x576 1Nach einem phänomenalen Jahr 2021 hat Ethereum einige harte Monate hinter sich. Seit seinem Höhepunkt im November ist sein Preis um mehr als 60 % auf rund 1.800 US-Dollar pro Token gefallen.

Natürlich ist nicht nur Ethereum mit extremer Volatilität konfrontiert. Der gesamte Kryptowährungsmarkt befindet sich in einer Krise, nachdem er in den letzten Monaten mehr als 1.000 Billion US-Dollar verloren hat. Aber wenn Sie bereits investiert haben oder eine Investition in Ethereum in Betracht ziehen, könnte dieser Rückgang besorgniserregend sein.

Sollten Sie jetzt noch in Ethereum investieren? Oder ist es besser zu warten? Es hängt von einigen Faktoren ab.

Wird sich Ethereum von diesem Abschwung erholen?

Wie alle Kryptowährungen ist Ethereum derzeit noch spekulativ. Niemand weiß genau, wie er sich langfristig verhalten wird, was es schwierig macht, zu sagen, wann oder ob er sich erholen wird. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Kryptowährungen im Allgemeinen im Laufe der Zeit nicht erfolgreich sein werden, was alle Kryptowährungen zu riskanten Investitionen macht.

Allerdings ist Ethereum eine der stärksten Kryptowährungen überhaupt. Sein Blockchain-Netzwerk wird am häufigsten für dezentrale Anwendungen (dApps) wie nicht fungible Token-Märkte (NFT) und dezentrale Finanzprojekte (DeFi) verwendet.

Die Entwickler arbeiten auch daran, ein Update auf den Markt zu bringen, um Ethereum schneller und bequemer für die Benutzer zu machen. Sobald das Update abgeschlossen ist (das derzeit für 2023 geplant ist), könnte dies der Kryptowährung einen großen Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen. Und je mehr Vorteile eine Kryptowährung hat, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie im Laufe der Zeit erfolgreich ist.

Denken Sie auch daran, dass Kryptowährungen noch in den Kinderschuhen stecken. Extreme Volatilität ist für den Sektor relativ normal, daher ist ein starker Rückgang nicht unbedingt ein Grund zur Panik. Auch wenn es nie Garantien bei Investitionen gibt, dürfte Ethereum diesen Einbruch überstehen.

Lohnt es sich jetzt noch zu investieren?

Ob Sie in Ethereum (oder eine andere Kryptowährung) investieren oder nicht, hängt weitgehend von Ihrer Risikobereitschaft ab. Trotz seiner Vorteile ist Ethereum immer noch eine riskante Investition. Es gibt keine Garantie dafür, dass es im Laufe der Zeit positive Renditen erzielen wird, und wenn es fehlschlägt, könnten Sie das gesamte investierte Geld verlieren.

Selbst wenn dies erfolgreich ist, wird es im Laufe der Zeit wahrscheinlich zu extremer Volatilität kommen. Der Kryptowährungsmarkt könnte in Zukunft mit weiteren regulatorischen Hürden konfrontiert werden, und potenzielle Probleme beim Upgrade von Ethereum könnten zu einer erhöhten Volatilität führen.

Es ist auch nicht das erste Mal, dass Ethereum einen schweren Abschwung erlebt. 2018 verlor die Kryptowährung im Jahresverlauf fast 95 % ihres Wertes. Obwohl es sich von diesem Absturz erholt hat, ist es ein weiterer Beweis dafür, dass Ethereum der Volatilität nicht fremd ist.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass Ethereum langfristig eine rentable Investition ist, mit der Sie viel Geld verdienen können. Wenn Sie bereit sind, ein höheres Risiko einzugehen, um diese Art von Belohnungen zu verdienen, könnte dies ein kluger Zeitpunkt für eine Investition sein, da die Preise für Kryptowährungen auf ihrem Tiefststand sind.

Berücksichtigen Sie schließlich Ihre finanzielle Gesamtsituation, bevor Sie investieren. Da alle Kryptowährungen immer noch spekulativ sind, investieren Sie nur so viel Geld, wie Sie verlieren können. Es ist zwar nichts falsch daran, optimistisch in die Zukunft von Ethereum zu blicken, aber es ist wichtig, auch Worst-Case-Szenarien zu berücksichtigen.

Ethereum ist eine der stärksten Kryptowährungen, was bedeutet, dass es eine bessere Chance hat, sich von diesem Abschwung zu erholen. Es ist jedoch immer noch mit vielen Risiken verbunden, daher ist es wichtig, sorgfältig zu überlegen, bevor Sie investieren. Wenn Sie jedoch bereit sind, eine volatilere Anlage zu tätigen, könnte dies eine kluge Option für Sie sein.

Kommentare (Nein)

Hinterlasse uns einen Kommentar