Ethereum stürzt am Wochenende um 24 % ab, da die Peg-Vermögenswerte sinken

Ethereum stürzt am Wochenende um 24 % ab, da Peg-Assets abstürzen – Ethereum Merge 850x478.jpg.optimalDie Ethereum-Preise fallen während der asiatischen Handelssitzung am Montagmorgen immer noch und der Vermögenswert hat seit Ende Freitag 24 % verloren. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens war die Preis der ETH entspricht 1.350 $, ein Rückgang von 8 % an diesem Tag, während der Ausverkauf anhält.

Der On-Chain-Analytics-Anbieter Glassnode berichtete, dass der Ethereum-Markt unter den realen ETH-Preis von 1.781 US-Dollar gefallen sei. Am 12. Juni, als der Vermögenswert auf 1.453 US-Dollar abstürzte, hat er seitdem noch mehr verloren.

Der Realisierungspreis von ETH 2.0-Einlagen ist sogar noch höher, sodass die Bärenattacke am Wochenende zu nicht realisierten Verlusten von mehr als 40 % führte.

Probleme mit ETH-Wetten

Es gibt große Bedenken, dass ETHs, die derzeit auf Beacon Chain zurückgestellt und blockiert werden, nach der diesjährigen Fusion auf die Märkte übergreifen werden. Dies könnte zu einem noch stärkeren Preisverfall führen. Die Freigabe der Vermögenswerte erfolgt jedoch schrittweise mehrere Monate nach der Fusion.

Marktanalyst Alex Krüger stellte fest, dass ETH im Zyklus 2018 zu seinem früheren Preishoch zurückgekehrt ist, heute aber unter diesem Wert liegt.

Technische Indikatoren wie der RSI befinden sich für die ETH derzeit im überverkauften Bereich. Auch wenn es eine kleine Erholung nach oben geben mag, vertieft sich der Bärenmarkt nur, was bedeutet, dass Ethereum und alle Kryptowährungen für eine Weile leiden werden.

Es gibt auch Bedenken bezüglich der Protokolle staking wie Lido, das fast ein Drittel des Gesamtbetrags der Wetten hat. Laut Branchenexperten könnte eine solche Zentralisierung einen Netzwerkangriff verursachen.

Ein weiteres Problem ist das De-Pegging der Zielanlagen. Wenn Benutzer ETH auf Lido setzen, erhalten sie im Gegenzug gleichwertige stETHs, die sie als Sicherheit auf anderen DeFi-Plattformen verwenden können. Der große Ausverkauf führte zu einer Divergenz zwischen dem Preis der ETH und ihrem Stake-Token, der laut CoinGecko derzeit 4,4 % unter seiner Bindung gehandelt wird.

Preisverfall von Ethereum

Technische Analysten prognostizieren einen massiven Rückgang der Ethereum-Preise nach der Bildung und Bestätigung eines Kopf-und-Schulter-Musters. Laut diesem Analysten sollte der Preis von ETH bei rund 650 US-Dollar liegen.

Ein so niedriger Einbruch würde zu einer Korrektur von fast 87 % führen, und wenn man bedenkt, dass die ETH im letzten Zyklus um 84 % gefallen ist, ist sie möglicherweise nicht weit von dieser Prognose entfernt.

Positiv zu vermerken ist, dass die langfristigen Aussichten von Ethereum ausgezeichnet sind, insbesondere nach dem Übergang zum Proof-of-Stake und der Implementierung von Skalierungsaktualisierungen. Es wurde erwartet, dass die Emissionsemission deflationär wird, aber weiterhin Renditen für die Anleger erzielen wird, was sie zu einem einzigartigen Vermögenswert macht.

Kommentare (Nein)

Hinterlasse uns einen Kommentar