Cryptoverse: Halten Sie den Atem an, Bitcoin steht kurz vor der Rückkehr

Cryptoverse: Halten Sie den Atem an, Bitcoin steht kurz vor der Rückkehr - 8efbac74467083.5c30d6c4e119cDer Absturz von Bitcoin seit Mai, der von wirtschaftlicher Not verschlungen wurde, hat ihn unter seinen gleitenden 200-Wochen-Durchschnitt von etwa eins gebracht Preis von 22.600 $ und sein gleitender 200-Tage-Durchschnitt bei rund 35.500 $.

Er bewegt sich nun seit mehr als einem Monat relativ seitwärts und bewegt sich in der Nähe des gleitenden 200-Wochen-Durchschnitts. Valkyrie Investments sagt zum Beispiel, dass seine Forschung auf eine Aufwärtsbewegung hindeutet, aber dass unklar ist, wann.

„Wir haben in der Vergangenheit drei bis sechs Monate (um den 200-Wochen-Durchschnitt) angesammelt“, sagte Josh Olszewicz, Forschungsleiter bei Valkyrie, und bezog sich auf eine Zeit des Nebenhandels vor einem Durchbruch der Preise nach oben.

Zwischen Ende 2018 und Anfang 2019 verbrachte Bitcoin fast drei Monate damit, den gleitenden 200-Wochen-Durchschnitt zu überschreiten. In einem dunkleren Szenario könnte sich Bitcoin jedoch etwa ein Jahr lang nicht erholen, fügte Olszewicz hinzu.

Gleitende Durchschnitte glätten wilde Preisschwankungen, um das Signal zu bereinigen, oder zumindest ist das die Idee. Händler verwenden längerfristige Durchschnitte, um die nächsten Unterstützungs- oder Widerstandsniveaus zu erkennen.

Allerdings ist die Chartanalyse auf Basis historischer Preismodelle noch lange keine exakte Wissenschaft, insbesondere wenn es um die junge, rasante Geschichte der Kryptowährungen geht.

Andere technische Indikatoren weisen auf eine breite Palette potenzieller Unterstützungsniveaus für Bitcoin hin, die von 20.000 bis 12.000 US-Dollar reichen, was darauf hindeutet, dass die größte Kryptowährung der Welt einen weiteren Absturz erleiden könnte.

Bitcoin bewegt sich diese Woche knapp über seinem Höchststand von 2017, liegt aber mehr als 68 % unter seinem Allzeithoch von 69.000 $, das im vergangenen November erreicht wurde.

Vier Stufen nach unten und eine Stufe nach oben

Einige sehen in dem jüngsten Zusammenbruch ein Muster. „Der Markt befindet sich in einem rückläufigen Kanal, der im Mai begann“, sagte Eddie Tofpik, Leiter der technischen Analyse bei ADM Investor Services International. „Es scheint sich im Moment in einem Modus mit vier Schritten nach unten und einem Schritt nach oben zu befinden.“

Fibonacci-Retracement-Muster, die darauf abzielen, Unterstützungs- und Widerstandsniveaus zu identifizieren, deuten darauf hin, dass Bitcoin ein moderates Unterstützungsniveau zwischen 19.500 und 20.000 US-Dollar gefunden hat, sagte Patrick Reid, Mitbegründer des FX-Beratungsunternehmens Adamis Principle.

Olszewicz von Valkyrie zeigt als nächste Unterstützung auf 12.000 US-Dollar, ein Niveau, das Bitcoin seit fast zwei Jahren nicht mehr berührt hat. In Ermangelung fundamentaler Faktoren hat sich die technische Analyse als nützlich erwiesen, um einige langfristige Handelsmuster für Kryptowährungen wie Bitcoin zu identifizieren.

Beispielsweise kündigte am 10. Dezember ein bekanntes „Todeskreuz“-Diagramm den darauffolgenden Zusammenbruch von Bitcoin an. Anfang Januar erwies sich der gleitende 200-Tage-Durchschnitt als starker Widerstand.

Diese Methoden bergen auch Gefahren, wie sich in diesem Jahr gezeigt hat, als die Implosion des Stablecoins TerraUSD und des dazugehörigen Tokens Luna und später des Hedgefonds Three Arrows Capital alle Kryptowährungen zum Einsturz brachten.

Der Kassahandel mit Kryptowährungen an den großen Börsen stürzte im Juni um 27,5 % auf 1,41 Billionen US-Dollar ab, den niedrigsten Stand seit Dezember 2020, so die Daten des Forschungsunternehmens CryptoCompare.

„Vertrauen ist massiv aus dem Geschäft gegangen“, sagte Reid von Adamis Principle.

Kommentare (Nein)

Hinterlasse uns einen Kommentar