Axie Infinity steht vor dem größten Kampf, da es ein wichtiges Upgrade startet

Axie Infinity steht vor dem größten Kampf, da es ein wichtiges Upgrade startetKein glatter Liebestrank kann den Ruhm von Axie Infinity wiederherstellen. Aber etwas anderes könnte es tun: Origin, das bedeutendste Update in der kurzen Geschichte des GameFi-Pioniers.

Am 7. April veröffentlichte Axie Infinity leise die nächste Iteration seines Spiels mit einem Soft-Launch. Axies Legionen von Spielern, die sich auf seine Token verlassen haben, um in der realen Welt über die Runden zu kommen, hoffen, dass dies ein Unternehmen verjüngen wird, das das Play-to-Earn-Modell eingeführt hat.

Spaßfaktor

Gabby Dizon, Mitbegründerin von YieldGuild, einer Gruppe, die Axie-Spieler unterstützt, ist optimistisch, dass sich der Umzug auszahlen wird. „Der Bärenmarkt wird es finanzierten Projekten ermöglichen, ohne Lärm zu bauen, die im Jahr 2021 gelernten Lektionen anzuwenden und sicherzustellen, dass der ‚Spaßfaktor‘ bei der Gestaltung von Spielerlebnissen Priorität hat“, sagte er gegenüber The Defiant.

Origin wird seine Arbeit ausgeschnitten haben. Der Governance-Token von Axie Infinity, AXS, ist gegenüber seinem Höchststand im vergangenen November um 90 % gefallen, und das Spiel hat laut Messari und ActivePlayer im Juni die Hälfte seiner Spieler verloren. 

Darüber hinaus ist Smooth Love Potion (SLP), der Token, der Axie-Spieler belohnt, gegenüber seinem Hoch vom Mai 98 um 2021 % eingebrochen.

Das Blockchain-basierte Spiel, das dem vietnamesischen Studio Sky Mavis gehört, steht unter Stress wie nie zuvor. 620 Millionen Dollar wurden im März aus dem Netzwerk von Axie gestohlen, aber niemand bemerkte es bis eine Woche nach dem Hack, was die Zweifel an dem Projekt verstärkte. 

Trotzdem hat der Produktmanager von Axie Infinity, Philip La, die Vorstellung zurückgewiesen, dass das Spiel nicht zurückspringen kann.

„Das Spiel existiert immer noch, und es werden regelmäßig größere Verbesserungen vorgenommen“, schrieb La in einem Blogbeitrag. und wir werden weiterhin andere Spiele vorschlagen, die all das im Laufe der Zeit erworbene Wissen anwenden. Die Erzählung, dass wir uns in einem existentiellen Zustand befinden und keine Zeit mehr haben, ist falsch. "

Spieler kaufen Monster-NFTs und lassen sie gegeneinander kämpfen. Spieler können ihre digitalen Haustiere namens Axies aufziehen, züchten und bekämpfen. Beim Play-to-Earn-Modell besitzen die Spieler ihre Axies und handeln mit ihren Gaming-Assets auf dem Markt als NFT. Das Axie-Terrain ist tokenisiert und dient als Heimat und Operationsbasis für die Axies.

Neues Kampfsystem

Origin ändert dies, indem es den Spielern ermöglicht, ihr Ding zu machen, ohne Axis kaufen zu müssen, wodurch das Spiel für diejenigen mit einem geringeren Budget zugänglicher wird. Axie führte auch ein neues Kampfsystem mit strategischeren und interaktiveren Funktionen ein, und Benutzer können jetzt ihr Terrain abstecken, um Token als Belohnung zu verdienen. 

Obwohl sich Origin noch in der Beta-Phase befindet, gibt es viele Entwicklungen, auf die sich die Spieler freuen, wie z. B. das Handwerk (eine Funktion, bei der Materialien in Runen, Amulette und andere Gegenstände umgewandelt werden) und die Entwicklung von Axie (wo Spieler den Körper ihrer Axie verbessern können). Teile).

Ob Origin das Problem der fehlerhaften Tokenomik und der mangelnden Spielbarkeit des Spiels angehen wird, bleibt abzuwarten. 

In seinem Beitrag beschwerte sich La darüber, dass die Medien „irreführende Erzählungen“ rund um das Spiel erstellen. Er sagte, Axie entwickle sich vom aktuellen Play-to-Earn-Modell zu einem Play-and-Earn-Modell. 

„Es wird mehr Möglichkeiten für Spieler geben, Geld für die Dinge auszugeben, die ihnen Spaß machen“, schrieb er. Sie wies auch darauf hin, dass Axie weiterhin Community-Mitglieder belohnen wird. Jedes Mitglied hat die Freiheit, Spiele zu erstellen, die mit dem IP von Axie Infinity unbegrenzte Einnahmen generieren.

Lang anhaltende Kämpfe

Ist das neue Spielmodell von Axie in der Lage, die Situation umzukehren? Pedro Herrera, Forschungsleiter bei DappRadar, sagte, er sei kurzfristig etwas rückläufig. 

„Schlachten dauern länger, also mögen es Leute, die Farm spielen, nicht“, sagte er zu The Defiant. „Und es wird auch für Ersteller von Inhalten wie YouTuber schwieriger, ihr Publikum mit lang anhaltenden Kämpfen zu beschäftigen.“

Laut Herrera sind Community- und Wachstumstaktiken zwei entscheidende Faktoren für Webspiele3, was Axie sehr gut gelungen ist, aber viele Projekte scheitern, weil sie Wachstum über Wert stellen, wodurch ein Ökosystem unhaltbar wird, wenn ein Spiel nicht von Natur aus spielbar ist.

„Ich muss sagen, dass es im Blockchain-Bereich mehr unterhaltsame Spiele geben wird, also wird Axie wahrscheinlich relevant bleiben, aber ich erwarte nicht den gleichen Erfolg wie seine erste Iteration, wo es die Play-to-Earn-Erzählung anführte, “, sagte er. .

Kommentare (Nein)

Hinterlasse uns einen Kommentar