Apple und Ripple in Partnerschaft? Es könnte der entscheidende Schub für den Token sein ...

Apple und Ripple in Partnerschaft? Es könnte der entscheidende Schub für das Token sein: eine neue evolutionäre Vision für das XRP-Token.

Apple und Ripple in Partnerschaft? Es könnte der entscheidende Schub für das Zeichen sein ... - Apfelwelligkeit

Dass Ripple Gesicht Hals zu vielen großen ist sicherlich nicht neu. Das Interesse von Banco Santander und OnePayBisher sind es nur Gerüchte, die sich näherten Apfel mit Ambitionen verschiedener Art und in der Lage, diesem Zeichen den entscheidenden Schub zu geben.

Ripple und sein XRP-Token gelten als ausgezeichnetes Geschäft (dies ist bereits die dritthäufigste Kryptowährung der Welt), aber sie rufen auch "negative" Gefühle bei einigen Kritikern hervor, die sich über einen Überschuss an Zentralisierung beschweren, da Ripple kein Projekt ist offen wie viele andere Kryptowährungen, aber ein Projekt eines privaten Unternehmens, von dem das private Unternehmen zu profitieren versucht. Darüber hinaus ist die Hauptfähigkeit von Ripple, internationale Transaktionen über digitale Assets anstelle traditioneller gesetzlicher Währungen durchzuführen, etwas, das viele Menschen weiterhin dazu bringt, die Nase voll zu machen.

Die Wettbewerbsvorteile von Ripple

In jedem Fall, nachdem dies vorausgesehen wurde, muss es auch als eines der Hauptvorteile von Ripple ist, dass es sich um eine Ressource handelt, die für interne Transaktionen in Unternehmen verwendet werden kann. Und wenn es um transnationale, interne Unternehmen geht, schließt es "international" oder "grenzüberschreitend" überhaupt nicht aus. Genau aus diesem Grund interessieren sich einige große Namen wie Santander oder Wilderness sehr für Plattformen xCurrent e xRapid di RippleDies lässt sich leicht in das Ökosystem jedes Unternehmens integrieren und bietet wichtige Wettbewerbsvorteile in Bezug auf hohe Geschwindigkeit, niedrige Kosten und hohe Sicherheit.

Apples Interesse

Nun, zu diesem Zeitpunkt übernimmt es Apfel. Das Unternehmen kündigt tatsächlich den Willen an, Ripple für eine Reihe von Operationen zu übernehmen, was den Einstieg des Unternehmens Cupertino in die Kryptoindustrie darstellt.

Es ist jedoch eher ein technologischer Input als eine Währung: Apple verwendet die Ripple-Technologie, jedoch nicht die XRP-Währung. Gerade genug, um die Einführung der XRP-Währung in eine echte Möglichkeit für die Zukunft zu verwandeln. Die große Anzahl von Kunden, die Apple weltweit hat, bedeutet, dass die Einführung des XRP-Tokens die Art und Weise, wie das Unternehmen seine Vorschriften verwaltet, drastisch verändern und die Glaubwürdigkeit von Ripple auf außergewöhnliche Weise erhöhen würde.

Es wäre daher eine Chance für eine großartige Entwicklung für Ripple, insbesondere jetzt, wo Stellar droht, bald sein ernstester Konkurrent zu werden.