3 Kryptowährungen, die sich während einer Rezession gut behaupten könnten

3 Kryptowährungen, die sich während einer Rezession gut behaupten könnten – RezessionEs gibt keinen Paul Revere im Jahr 2022, der herumläuft und schreit, dass eine Rezession bevorsteht. Einige sagen jedoch, dass ein weiterer wirtschaftlicher Abschwung unvermeidlich ist. Der Inflationsschub zwingt die US-Notenbank, die Zinsen anzuheben. Und der Ökonom Mohamed El-Erian glaubt, dass diese Zinserhöhungen zu einer Rezession führen könnten.

Wenn El-Erian recht hat, stehen dem die interessanten Optionen zur Verfügung Investoren sie sind ziemlich begrenzt. Aber es gibt einige Alternativen, die es wert sind, in Betracht gezogen zu werden. Hier sind drei Kryptowährungen, die sich während einer Rezession gut behaupten könnten.

1. Haltegurt

Kryptowährungen haben mehrere entscheidende Vorteile. Niedrige Volatilität steht normalerweise nicht auf der Liste. Tether (USDT 0.01 %) sticht jedoch als bemerkenswerte Ausnahme heraus. In den letzten 12 Monaten ist der Preis von Tether selten um mehr als 1 % gefallen, selbst wenn andere Kryptowährungen abstürzten.

Der Grund, warum der Preis von Tether eine so geringe Volatilität aufweist, ist, dass es sich um einen Stablecoin handelt. Die Stabilität von Tether ergibt sich aus der Tatsache, dass es an den US-Dollar gekoppelt ist. 

Unter den Kryptowährungen haben nur Bitcoin und Ethereum eine höhere Marktkapitalisierung als Tether. Es wurde ursprünglich auf der Bitcoin-Blockchain aufgebaut, später aber auf andere Blockchains, einschließlich Ethereum, ausgeweitet.

Für viele Anleger ist der Kauf von Tether weitgehend ein defensives Spiel. Eine Investition in Stablecoin während einer Rezession könnte daher sinnvoll sein. Es ist auch möglich, Tether-Token zu verleihen, um Renditen von 3 % bis zu etwa 20 % zu erzielen.

Tether ist jedoch nicht ohne Risiko. In der Vergangenheit gab es Kontroversen darüber, ob seine Token vollständig durch US-Dollar-Reserven gedeckt sind oder nicht.

2. USD-Münze

Sie werden wahrscheinlich keine Kryptowährung mit weniger Drama finden als USD Coin. Wie Tether ist USD Coin eine an den Dollar gebundene Stablecoin. Der Preis hat sich seit seiner Einführung im Oktober 2018 überhaupt nicht verändert.

USD Coin hat eine Marktkapitalisierung von 81,7 Milliarden US-Dollar. Das reicht, um es auf Platz Nr. 5 unter allen Kryptowährungen und an zweiter Stelle nach Tether unter den Stablecoins.

Die positiven Aspekte von Tether gelten im Allgemeinen auch für USD Coin

Das wohl wichtigste Unterscheidungsmerkmal für USD Coin ist sein Ruf für Transparenz. Die Stablecoin wurde vom Center Consortium ins Leben gerufen, das zwei Gründungsmitglieder hat: das Zahlungsdienstleistungsunternehmen Circle und die Kryptowährungsbörse Coinbase. Im Gegensatz zu einigen Kryptowährungsunternehmen halten sich sowohl Circle als auch Coinbase an die aktuellen Vorschriften.

Jede im Umlauf befindliche USD-Münze ist vollständig durch Dollarreserven oder auf Dollar lautende Vermögenswerte mit entsprechendem Zeitwert gedeckt. Alle diese Reserven werden auf Konten gehalten, die von Finanzinstituten geführt werden, die von der Regierung der Vereinigten Staaten reguliert werden. Diese Transparenz hat es USD Coin ermöglicht, im vergangenen Jahr auf Tether an Boden zu gewinnen.

3. TerraUSD

Nicht überraschend die dritte Kryptowährung auf unserer Liste. TerraUSD ist wie Tether und USD Coin auch ein Stablecoin. Es rangiert auf Nr. 14 unter den Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Allerdings war TerraUSD in den letzten 12 Monaten weniger stabil als seine Konkurrenten, wobei sein Preis im Mai 8 vorübergehend um bis zu 2021 % fiel.

Diese erhöhte Volatilität resultierte aus einem starken Rückgang des Terra Luna-Tokens im vergangenen Jahr. Beide Kryptowährungen sind Teil des größeren Ökosystems Erde.

Allerdings bietet dieses Ökosystem einige Vorteile für Investoren. Das vielleicht wichtigste ist das Anchor-Protokoll. Die dezentrale Spar- und Kreditanwendung bietet eine Rendite auf TerraUSD-Stablecoins von etwa 19,5 %.

Diese hohen Renditen werden wahrscheinlich nicht nachhaltig sein. Zwei große Kryptowährungs-Investmentfirmen, Polygon und Arca, drängen auf das Anchor-Protokoll, um seine Renditen zu reduzieren. Aber TerraUSD könnte immer noch ein attraktiver Hafen im Sturm sein, falls und wenn eine Rezession eintritt.